Manchmal ist das Leben wie eine Kaltfront

Kennst du das: Es läuft alles rund im Leben und es gibt grundsätzlich nichts zu beklagen. Klar - bis auf die paar Lebensbaustellen, die immer mal wieder nerven.... (positiv gesprochen: die dafür sorgen, dass wir uns entwickeln). Dann aber von einem Tag auf den anderen oder gar von einer Stunde auf die andere ist alles nicht mehr so goldig. Einiges nervt, die positive Energie ist nahezu weg und es kündet sich sogar Kopf-, Schulter oder Bauchweh - oder alles zusammen an. Auf einmal nur noch Stress und man wünscht sich einen Zauberstab oder zumindest einen attraktiven Zauberer, der die Dinge welche gerade stören, wegzaubert. Man grübelt was eigentlich los ist und denkt nach ein paar Stunden oder spätestens am nächsten Tag, wenn der Spuck noch nicht vorbei ist, dass nun wohl ein Dauertief angebrochen ist. Fast wie eine Kaltwetterfront, die auf einmal macht, dass man zwar schon weiss, dass die Sonne wohl wieder kommt - trotzdem hat man bedenken ob nun eventuell der Sommer gar nicht kommt. Gleiches mit den Emotionen. Man denkt, dass es wohl nun eeeewig geht bis man wieder im Schuss ist. Eine wohligknisternde Welle des Selbstmitleides und Nervenblankheit nebelt einem ein. Klares, positives Denken ade! Und man denkt, dass man wirklich - aber ganz wirklich, der einzige Mensch auf Erden ist oder zumindest nahezu der Einzige, der das Leben nicht im Griff hat und eine Krise schiebt. Und dann wartet man und leckt seine Wunden. Grübelt. Schläft. Redet eventuell mit jemandem oder/und macht Dinge, die einem gut tun und auf einmal Hokuspokusfidibus, ist der Spuck tatsächlich vorbei und man kann sich gar nicht vorstellen wieder in ein Gefühlsgewitter zu kommen. Nach em Läge chunnt z Sunne dulidulidulioooo. Oder: Ohne Regen, kein Regenbogen und kein blauer Himmel. In dem Sinne lade ich dich ein bei einem nächsten "Wetter-Tief" an diese Zeilen zu denken, das Tief auszukosten, deine Wunden zu lecken, zu grübeln, ein wenig mehr zu schlafen, eventuell mit jemandem zu reden, dir viel Gutes zu tun und im Anschluss mit gewaschenen Emotionen wieder positiv ins Leben zu gehen.


0 Ansichten
            Rita Mancini 
     +41 (0) 78 854 28 09     
 mail(at)rita-mancini.com