Rita Mancini 
+41 (0) 78 854 28 09     
mail(at)rita-mancini.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

 

Allgemeines

Rita Mancini arbeitet nach individuellen schriftlichen oder mündlichen Aufträgen, welche die Leistung, den Durchführungsort sowie den Zeitplan eindeutig umschreiben. Bei öffentlich ausgeschriebenen Seminaren ist eine Anmeldung verbindlich. Diese AGB sind ein Bestandteil jedes Auftrags, bzw. jeder Anmeldung zu einem Seminar.

Stornierungen/Abmeldungen

Die Festgelegten Durchführungsdaten von Kursen sind für beide Vertragsparteien verbindlich. Falls Sie Absagen müssen, gelten folgende Bedingungen: Absage später als 60 Tage vor Durchführung der Veranstaltung 25% des Kursgeldes, später als 30 Tage 50% und später als 15 Tage vor der Durchführung 100% des Honorars bzw. 

Gerne akzeptieren wir kostenlos einen Ersatzteilnehmer aus der gleichen Zielgruppe für die öffentlichen Seminare.

Absagen für Termine von Coaching müssen, mind. 24 Stunden vor dem Termin, telefonisch vorgenommen werden. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen ohne Benachrichtigung wird jede ausfallende Stunde normal berechnet.

Durchführung

Rita Mancini behält sich das Recht vor, ein ausgeschriebenes Seminar abzusagen. In diesem Fall erhalten die angemeldeten Personen die bereits bezahlten Seminarkosten zurück.

Zahlungsbedingungen

Bei Firmentrainings wird nach der Durchführung Rechnung gestellt. Trainings- und Coaching-Dienstleistungen über eine Zeitdauer von mehr als einem Monat wird à-conto monatlich abgerechnet. Zahlungsziel ist 14 Tage nach Rechnungsstellung. Bei öffentlich ausgeschriebenen Trainings sind die Kosten nach 14 Tage nach Rechnungsstellung zu begleichen. Barbezahlung vor Ort wird im Falle einer so ausgeschriebenen Zahlungsform aktzeptiert. 

Persönlichkeitsschutz

Rita Mancini untersteht der Schweigepflicht. Alle persönlichen Inhalte der Teilnehmenden werden vertraulich behandelt. Auch alle (Adress-) Daten werden ausschliesslich intern verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Haftung

Rita Mancini arbeitet auf der Basis qualifizierter beruflicher Ausbildungsgrundlagen und nach. Rita Mancini haftet nicht für allfällige Ansprüche, die aus der inhaltlichen Durchführung eines Coaching oder Trainings oder einer unerwünschten persönlichen Auswirkung daraus entstehen. Sämtliche Dienstleistungen von Rita Mancini (Beratungsmandate, Seminare, Trainings, Coaching) setzen Lernimpulse und dienen der Lernentwicklung. Sie haben keinerlei therapeutischen Anspruch und grenzen sich deutlich ab. Teilnehmende sind persönlich und/oder durch ihren Arbeitgeber versichert.

Die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) von Rita Mancini unterliegen schweizerischem Recht.

 

Der Gerichtsstand ist Bern.

Bern, Januar 2020